Frau Nowicki empfiehlt

 

Ein ganz enzückendes Buch über Krähen.

 

Monika Maron berichtet uns davon, wie sie die Krähen, um sie für ihr neues Buch zu studieren,

durch Futter zutraulich macht.

Sie teilt mit uns ihre dazugehörigen Beobachtungen und Gedanken.

 

Von Rabenvögeln inspirierte Dichtung  anderer Autoren, zum Beispiel von Theodor Fontane,

kommt ebenso darin vor, wie Monika Marons' Berichte über den Umgang der Menschen mit diesen klugen und anpassungsfähigen Vögeln.

 

Monika Maron

Krähengekrächz

Hoffmann & Campe

Gebunden, 64 Seiten

15€

Hier bestellen!


Frau Nowicki empfiehlt

 

Ich mache normalerweise um Liebesromane einen Bogen. Bei Ewald Arenz habe ich genug Vertrauen in den Autor gehabt, dass sein neues Buch keine Schmonzette sein würde.

Was soll ich sagen?
Ich bin hin und weg!

 

Wie macht er das eigentlich, dass er die Gefühlswelten seiner Protagonisten so gut beschreibt, dass ich mich bei "Der grosse Sommer" in meine Teeniezeit zurückgebeamt gefühlt habe,

und jetzt in "Die Liebe an miesen Tagen" in die Zeit, in der man vor lauter Glückshormonen das Gefühl hat zu schweben.

Aber es geht in diesem Buch nicht nur um zwei Menschen, die die erste große Liebe miteinander teilen, sondern auch um die "miesen Tage", um die Zweifel der gemeinsamen Zukunft, Ängste wegen des Altersunterschiedes, eine demente Mutter, Arbeitslosigkeit und einiges mehr.

 

Ich fand das Buch großartig und bin mir sicher, dass es viele Leser:Innen finden wird.

 

Ewald Arenz

Die Liebe an miesen Tagen

Dumont Verlag

Gebunden, 384 Seiten

24€

Erscheint am 16.01.2023

Hier vorbestellen!

 

 


Frau Nowicki empfiehlt

 

Charlie ist 12 Jahre alt,  Asperger-Autist mit einem Waschzwang und begeisterter Hobby- Ornithologe.

Er hat eine ältere Schwester und zwei jüngere Zwillingsbrüder. Da seine Mutter verstorben ist, werden er und seine Geschwister vom Vater und der Großmutter aufgezogen.

 

Nun liegt sein Vater seit kurzem im Krankenhaus,

weil sein Wagen in Afghanistan, wo er als Englischlehrer tätig war, von einer Bombe getroffen wurde. Durch den Aufprall hat er ein Hirntrauma davongetragen und soll jetzt zur besseren Versorgung in ein anderes Krankenhaus, 2000km weit weg, verlegt werden.

Die Großmutter begleitet ihn und die Kinder sollen, unter der Obhut der fast volljährigen Schwester,

zu Hause bleiben. Da das scheitert, wird Ludmila,

eine gute Bekannte der Großmutter,

als Babysitter eingestellt.

 

Die Kinder versuchen dennoch - ohne Ludmilla - zu ihrem Vater zu kommen.

Ludmila wiederum findet die vier Kinder in Las Vegas wieder

und ein wahnsinnig witziger Roadtrip nach Virginia beginnt.

Alles sehr genial aus Charlies Sicht erzählt.

 

Es passiert noch so viel mehr, herzerwärmend, traurig und lustig

- lesen Sie selbst!

 

Sally J. Pla

Komische Vögel - 2.500 Meilen Familie, Chaos und jede Menge Chicken Nuggets

DTV (Reihe Hanser)

Gebunden, 336 Seiten, ab 11 Jahren

16€

Erscheint am 12.01.2023

Hier vorbestellen!